Termine

Zur Anmeldung zu unseren Veranstaltungen kommen Sie hier.

< September 2022 Oktober 2022 November 2022 >
Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
31
 
 
 
 
 

Nächste Veranstaltungen

Uhr

Museum für Franken
(Festung Marienberg, 97082 Würzburg)

Das Museum für Franken bewahrt einen größeren Bestand von Arbeiten des Würzburger Künstlers Franz Leinecker (1825-1917), darunter Ölgemälde, Aquarelle, Zeichnungen und druckgrafische Blätter.


Uhr

Der Würzburger Stein gilt als eine der bekanntesten Weinlagen Deutschlands. Er zählt zu den größten zusammenhängenden Einzellagen Deutschlands. Seine natürlichen Voraussetzungen lassen ihn seit Jahrhunderten herausragende Spitzenweine hervorbringen, die weltweit geschätzt werden.


Uhr

Kommen Sie mit uns auf eine Erlebnistour durch die Aschaffenburger Museumslandschaft!


Uhr

Hetzfelder Flößerzunft
(Am Döle, 97084 Würzburg)

Die Hetzfelder Flößerzunft wurde 1905 als Künstlergilde gegründet. Ihr gehören heute sowohl bildende Künstler als auch Architekten, Dichter, Schauspieler und Kunstinteressierte aus Mainfranken an. Seit 1922 versammeln sich die Flößer im sogenannten Döle, einem Fachwerkhäuschen, das sich als Teil der Heidingsfelder Stadtmauer über dem Heigelsbach befindet.


Uhr

Museum für Franken
(Festung Marienberg, 97082 Würzburg)

Am Sonntag, den 1. September 2024, lädt das Museum für Franken gemeinsam mit der Schloss- und Gartenverwaltung Würzburg zum alljährlichen Museumsfest auf der Festung Marienberg ein. Alle Museumsbegeisterte, Zeitreisende, Burgenfans, Eltern, Großeltern und Familien erwartet von 10.00 bis 18.00 Uhr ein spannendes Programm.


Uhr

Zimelienraum des Instituts für Hochschulkunde an der Universität Würzburg
(Oswald-Külpe-Weg 74, 97074 Würzburg)

Der Zisterzienserorden wurde im Jahre 1098 im burgundischen Cîteaux mit dem Anspruch gegründet, die benediktinischen Regeln wieder in alter Strenge ernst zu nehmen und zu praktizieren. Ein zentrales Element ihres Denkens und Handelns war die Hochschätzung der körperlichen Arbeit, verbunden mit der Verpflichtung der möglichst weitgehenden Selbstversorgung der Klostergemeinschaften.


Uhr

Universitätsbibliothek Würzburg
(Am Hubland, 97074 Würzburg)

„Veritati – der Wahrheit verpflichtet!“ ist das Motto der Universität Würzburg, versinnbildlicht in der Prometheus- Plastik auf der „Neuen Universität“ am Sanderring, die die Fackel der objektiven Erkenntnis zu den Menschen bringt. Der Anspruch der Wissenschaft – auch an sich selbst – ist von jeher hoch und ihr Ziel, über Entdeckungen und Innovation der Fortentwicklung der Menschheit zu dienen, absolut. Doch was als Wahrheit gilt, war allzu oft nur das, was wahr sein darf, was dem Zeitgeist einer Gesellschaft zugemutet werden kann, was das Machtgefüge um die Wahrheitssuchenden herum zulässt.